Zum 1. Advent: Die Glücksformel

Glück ist, wenn man sich glücklich fühlt!

Dominik Dallwitz-Wegner, Dozent, Berater und Redner

 

Freitag hatte ich das Glück, Herrn Dallwitz-Wegner als GlücksStifter in seinem kurzweiligem Vortragzu lauschen, was mittlerweile über das Zustandekommen von Glücksgefühlen bekannt ist. Das Familien-Advents-Frühstück zum ersten Advent hat ich mich sehr an seine Zusammenfassung erinnert:

  1. Glücksmomente (Hier und Jetzt) +
  2. Lebenszufriedenheit (Sinn, Wertorientierung, Langzeit-Perspektive) +
  3. Umgang mit negativen Gefühlen

=      “Glücksformel”

Auch wenn ein Großteil der natürlichen “Glücksausstattung” bei Geburt schon angelegt ist (Wie leicht produziert das Gehirn Endorphine und Dopamin bzw. baut sie ab?), lassen sich alle drei obigen Faktoren bewusst steuern. Damit gibt es gute Möglichkeiten zur Einflussnahme. Sogar Optimismus ist trainierbar! Wenn das mal keine guten Nachrichten für Pessimisten werden können 😉

Einen weiteren schönen Merksatz nehme ich gerne mit in die nächste Woche:

Gemeinsam Ziele erreichen und dabei Spaß haben ist ein angewandter Weg zum Glücklichsein.

In diesem Sinne Ihnen einen schönen Start in eine wärmende Adventszeit!

 

Happiness is, when you feel happy!

Dominik Dallwitz-Wegner, speaker and teacher of the subject “Happiness”

In a nutshell, the individuality of happiness still seems to follow the basic pattern of: enjoying pleasant moments, being content with one’s life and improving one’s handling of negative emotions and situations. A nice, quite simple formula for a happy holiday season – don’t you think?

Recent Posts

Start typing and press Enter to search