Statt Kleingedrucktem

Coaching bei Coaching Hamburg Harburg soll eine Erleichterung sein für Ihren Alltag, ein Ort zum Kraft sammeln, Leben erleichtern und um Sie weiterbringen. Daher ist die grundsätzliche Haltung, soweit möglich alles mit dem gesunden Menschenverstand zu regeln und mit gegenseitigem Verständnis.

Natürlich gibt es überall beidseitige Erwartungen, so dass es sich lohnt, das ein oder andere festzuhalten für eine gemeinsame Basis und Klarheit zu haben, sollten einmal unterschiedliche Ansichten bzgl. des Ablaufes auftauchen. Daher gibt es diese Seite.

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie Fragen haben.

Erstgespräch

Erstgespräche bei Coaching Hamburg Harburg sind so vielfältig wie Sie als Klienten. Daher folgt noch ein ganzer Artikel dazu und bieten wir an, das Erstgespräch zu verlängern auf 90 oder 120 Minuten, wenn ein tieferer Einstieg gewünscht ist.

Als Basics für Konditionen: Sie stellen Ihr Thema vor, lernen Ihre/n Coach kennen, Coaching als Methode und entwerfen gemeinsam Ihr konkretes Ziel oder Auftrag. Häufig lässt sich daran abschätzen, wie viele Sitzungen sinnvoll sind, und oft gibt es bereits bei diesem Kennenlernen schon erste inhaltliche Schritte nach vorn.  Erst nach dem Erstgespräch entscheiden Sie, ob Sie Folgetermine möchten oder nicht.

Flexibilität

Sie sind bei uns herzlich willkommen und wir möchten es Ihnen so einfach wie möglich machen. Daher können Sie jederzeit Termine vereinbaren und uns auch gerne für Sonderwünsche ansprechen.

Sollten Sie doch einmal einen Termin absagen müssen, können Sie dies kostenfrei bis 48 Stunden vorher tun. Danach wird das volle Honorar fällig. Bei Sitzungen mit Dr. Nele Klose besteht aber für Sie die Möglichkeit, dass Sie uns informieren und eine Ersatzperson schicken. Vielleicht die beste Freundin, der Sie sowieso schon längst mal ein Schnupper-Coaching schenken wollten?

Fürs Absagen einer Buchung über die Website bietet sich der erhaltene elektronische Link an, es ist aber auch per Email, Kontaktformular oder telefonischer Nachricht auf dem Anrufbeantworter möglich.

Zahlungsfristen

Die Klientin oder Klient ist für das Honorar selbst zahlungspflichtig, solange keine Kostenzusage von einem separaten Auftraggeber oder anderer Stelle vorliegt.

Das Honorar ist ohne Abzug innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsstellung zu begleichen, wenn nichts anderes schriftlich vereinbart wurde.

Leistungshindernisse

Coaching Hamburg Harburg behält sich vor, bei nicht vorhersehbaren Umständen oder höherer Gewalt die vereinbarten Coachingtermine zu verschieben oder sich um eine Vertretung zu bemühen, insbesondere bei Krankheit, Unfall oder ähnlichem.

Selbstverständlich nehmen wir in solchen Fällen so schnell wie möglich Kontakt mit Ihnen auf. Gemeinsam mit Ihnen besprechen wir die Optionen inkl. Ersatztermin und bemühen uns um eine bestmögliche Lösung. Leider können wir in solchen Fällen keinen Anspruch gewähren auf Übernahme von Anfahrts- oder sonstiger Kosten, insbesondere, wenn der Klient nicht erreichbar sein sollte. Daher geben Sie uns bitte auch zum Handling solcher besonderen Umstände eine Rufnummer, unter der wir Sie gut erreichen können.

Coaching ist keine Psychotherapie

Coachingsitzungen sind keine Psychotherapie und können diese nicht ersetzen. Coaching basiert auf einer Coach-Klienten-Beziehung auf Augenhöhe, die durch ein partnerschaftliches Miteinander gekennzeichnet ist. Dies unterscheidet die Rolle eines Coaches klar von der therapeutischen oder ärztlichen Rolle. Inhaltlich beratende, therapeutische, ärztliche oder “heilende” Angebote mit Wissensvorsprung sind ausdrücklich nicht Bestandteil der vereinbarten Dienstleistung. Dementsprechend kann in diesen Bereichen keine Verantwortung übernommen werden. Die Klientin oder der Klient bleibt jederzeit vollständig für ihr bzw. sein Tun und Wohlbefinden selbst verantwortlich.

Coaching zielt ausdrücklich nicht auf Linderung psychischer Beschwerden. Stattdessen unterstützt der Coaching-Ansatz auf Augenhöhe die individuelle Weiterentwicklung der Klienten, womit eine Steigerung ihrer allgemeinen Lebensqualität einhergeht. Die Methode beschäftigt sich also mit dem gesunden Menschen in stabiler psychischer Verfassung und durchschnittlicher, gesunder Belastbarkeit.

Die Teilnahme setzt eine volle Reflexions- und eigenständige Handlungsfähigkeit, normale psychische und physische Belastbarkeit voraus.

Start typing and press Enter to search