Achtsamkeitstag in Hamburg

Bei all der im Coaching genutzten Ausrichtung, die Vision im Blick zu haben: Ein gutes Ankern im Hier und Jetzt ist wichtig.

Warum soll die Gegenwart denen ihre Blicke schicken,
die immer mit der Zukunft kokettieren?
Johann Nepomuk Nestroy

 

Mit einer guten Wahrnehmung für die Gegenwart gelingt auch eher mal das Innehalten im Heute, um nachzuspüren, ob der aktuelle Weg der richtige ist, jetzt und für langfristige Ziele.

Ich persönlich frische immer gerne wieder diesen Ansatz auf. Dazu gibt es viele Schulen und Möglichkeiten, z.B. auch der mini  Newsletter von Dr. Ulrike Pastner, aus dem auch das obige Zitat stammt.

Für ein intensives Training empfehle ich aus vollem Herzen meinen Kollegen Marc Kärner, der die bodenständigen MBSR-Kurse für “Mindfulness-Based Stress Reduction” anbietet.

Vor der Modernisierung auf unseren säkularen, westlichen Alltag waren es vor allem buddhistische Richtungen, die diesen Ansatz verfolgten. Zum Schnuppern gibt es aus so einer Richtung (Thich Nhat Hanh) auch ein sehr wohltuendes (und preisgünstiges) eintägiges Angebot von Bettina Romhardt in Hamburg am 17.8.2019 (Anmeldung über ihre Email).  Bringe ich gerne in diesem Beitrag, denn ich kann es sehr empfehlen!

Recommended Posts

Start typing and press Enter to search